Besuch bei Feuerwehr in Neumarkt

Vor wenigen Tagen besuchte die Deutschklasse der Mittelschule West die Feuerwache in Neumarkt. Da staunten wir nicht schlecht, mit welchen Fahrzeugen sie ausgestattet ist. Aber all das wäre kaum etwas wert, wenn nicht viel Kompetenz dabei wäre. Die Zentrale der Feuerwache mutet auch eher an wie ein Logistikzentrum – kein Wunder, denn von dort werden die Einsätze genau gesteuert. Geht es um einen schweren Autounfall, kommen Spreizer oder Rettungsschere zum Einsatz. Wenn es dagegen brennt, fährt der Löschzug mit 4800 l und Drehleiter vor. Und wenn es raucht und qualmt, dann kommen die Sauerstoffflaschen und die Atemmasken zum Einsatz. Mit ein wenig Wasser spritzen ist es also bei der Feuerwehr nicht getan. Zum Schluss gab es reichlich Applaus für unsere beiden Feuerwehrler, die uns führten.