577307 web R K by Tony Hegewald pixelio4.de 1

          Quelle: Tony Hegewald / www.pixelio.de      
  

Mittelschule West ist Gewinner des Neumarkter Klimaschutzpreises

image

Die Mittelschule West erhält den „Neumarkter Klimaschutzpreis“ in Höhe von 1250 Euro für die Ausbildung und den Einsatz von sogenannten „Energie-Sheriffs“ an der Schule. Dabei werden Schülerinnen und Schüler ausgebildet, die energiesparende und umweltschonende Verhaltensweisen in den Klassen vorstellen. Außerdem kümmern sie sich darum, dass in der Schule wenig Energie verbraucht wird, indem sie z.B. darauf achten, dass die Lichter in der Aula, in den Fluren und in den Toiletten ausgeschaltet sind, wenn sich dort niemand befindet. Wie Laudator Georg Holfelder betonte, sei die Mittelschule West mit ihrem Projekt ein anschauliches Beispiel dafür, dass Klimaschutz im Kleinen anfängt und jeder einzelne dazu beitragen kann. Auf einfache Weise werde dabei Umwelt- und Energiebewusstsein bei den Schülern und den Lehrkräften geschaffen.

 

Irak – meine Heimat von der ich träume!

2017 05 11 Land Leute Irak3

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, als 15jähriges Mädchen sein Heimatland vor fremden Menschen zu präsentieren, umso mehr, wenn man erst seit 15 Monaten nach einer abenteuerlichen Flucht in Deutschland angekommen ist und seither mit viel Fleiß und Ausdauer die deutsche Sprache erlernt. Zinab, mit ihrer Familie aus dem Irak geflüchtet und Schülerin der Übergangsklasse der Mittelschule West trat selbstbewusst auf und erzählte in der Reihe „Land und Leute“ der Freiwilligen Agentur Neumarkt von Flucht und Ankunft in Deutschland, von ihrem früheren Leben im Irak und von ihren Träumen für die Zukunft.Gemeinsam mit ihrer Mitschülerin, der 15jährigen Saly und Ahmad, 29 Jahre und seit 2 Jahren in Neumarkt lebend, zeichnete sie ein lebendiges Bild ihrer Heimat, von Landschaft und Kultur, Familie und Religion. Über 40 interessierte Neumarkter, quer durch alle Altersgruppen, hörten gespannt zu und waren sichtlich bewegt von den Schilderungen der drei jungen Menschen, besonders da Saly betonte, dass sie anstelle ihres Vaters spräche und seine Motive erläutern wolle warum er sich nach langem Zögern entschlossen habe, sein Land zu verlassen – in der Hoffnung, eines Tages in Frieden und Sicherhit zurückkehren zu können.Gelegenheit zum Gespräch gab es anschließend bei süßem irakischem Gebäck, Zeit auch, den drei jungen Referenten Fragen zu stellen. „Wir sagen Danke, dass wir in Deutschland aufgenommen wurden und in Sicherheit hier leben dürfen,“ schloss Zinab ihren Vortrag. Alois Dorner, Lehrer der Übergangsklasse, hatte viel Unterstützungsarbeit bei der Vorbereitung des Abends geleistet und war sehr zufrieden. „Für die Schüler war es eine zusätzliche Chance zum Üben und Lernen. Und die Anerkennung des Publikums hier motiviert unglaublich!“
Foto: Herbert Meier
                                  

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Handpuppen für das Theaterstück "Der Grüffelo"

Die Klasse Ü 1 fertigte im Kunstunterricht mit großem Eifer Handpuppen für die Aufführung des Theaterstückes „Der Grüffelo“.

Weiterlesen...
 

Geflüchtete Jugendliche erzählen

Was geflüchtete Jugendliche so alles auf ihrer Flucht erlebt haben und wie sie sich in Neumarkt fühlen - davon erzählt ein kleines Buch, das von Schülern der Mittelschule „West“ erstellt wird und demnächst (im Juli, erhältlich im EWL Neumarkt) erscheint. Gesponsert von den „Lions Neumarkt“, die sich unter dem Präsidenten Stefan Rödl besonders dem Thema der Integration gewidmet haben, und über das Förderprogramm „Unsere Welt - unsere Verantwortung“ vom Bürgerhaus der Stadt Neumarkt, umfasst das Buch mit über 60 Seiten verschiedene Aspekte aus dem Leben der Heranwachsenden (und deren Eltern).

Weiterlesen...
 

Unsere Schule läuft sich fit – Lauf-Challenge an der MS West 2017

Die Mittelschule West und die Wirtschaftsschule nahmen dieses Jahr am Laufprojekt „Lauf dich fit“ des Bayerischen Leichtathletikverbandes teil. Das Projekt gibt es seit dem Schuljahr 2015/2016. Dieses Jahr ging BLV mit dem Projekt in eine neue Runde und bot es nun neben Oberbayern auch in Niederbayern und der Oberpfalz an. Natürlich wollte sich auch unsere Schule der Herausforderung stellen.

Ein ganz großes Lob an alle Läufer! Ihr seid spitze!

Weiterlesen...
 

Mittelschule West ist Gewinner des Neumarkter Klimaschutzpreises

Die Mittelschule West erhält den „Neumarkter Klimaschutzpreis“ in Höhe von 1250 Euro für die Ausbildung und den Einsatz von sogenannten „Energie-Sheriffs“ an der Schule.

Weiterlesen...
 

Irak - Meine Heimat, von der ich träume

Es gehört schon eine gehörige Portion Mut dazu, als 15jähriges Mädchen sein Heimatland vor fremden Menschen zu präsentieren, umso mehr, wenn man erst seit 15 Monaten nach einer abenteuerlichen Flucht in Deutschland angekommen ist und seither mit viel Fleiß und Ausdauer die deutsche Sprache erlernt.

Weiterlesen...
 

Regionalentscheid Fußball auf dem Sportgelände der MS West

Die Fußball-Mannschaft Jungen III (Jahrgänge 2003 bis 2005) des Gregor-Mendel-Gymnasiums Amberg wurde Sieger beim Fußball-Regionalentscheid 2017, der auf dem Sportgelände des DJK Neumarkt und der Mittelschule West ausgetragen wurde.

Die Auswahl für die Mittelschule West erreichte einen tollen zweiten Platz in der Landkreismeisterschaft hinter der Mannschaft der Knabenrealschule.

Auf dem Bild sind die Mannschaften Jungen III mit ihren Betreuern vor dem Regionalentscheid in Neumarkt zu sehen.

Weiterlesen...
 

Kontakt


Mittelschule
an der Woffenbacher Straße

Woffenbacher Straße 36-38
92318 Neumarkt

Telefon   09181 / 48420
Telefax   09181 / 484220
Email     hs-west@hs-west.de

Unsere Verwaltungszeiten:
07.30 Uhr bis 14.00 Uhr

Termine / Veranstaltungen

Zeugnisausgabe 1

Fr, 28. Jul 00-00 Uhr

Wir sind ausgezeichnet


 

Fairtrade Schools

 

umweltschule